Projektbegleitung

Um Unternehmen und Investoren bei ihren Bauvorhaben individuell beraten und unterstützen zu können, wurde 1986 beim Landkreis Unterallgäu ein Ansprechpartner eingesetzt, der die koordinierende Aufgabe eines Projekt-Begleiters für sehr bedeutsame gewerbliche und industrielle Investitionen übernimmt.

Bei der Projektbegleitung geht es darum, solche bedeutsamen Verfahren zu erfassen und dafür zu sorgen, dass diese im Genehmigungsverfahren bevorzugt behandelt werden. Sobald ein eingereichtes Bauprojekt das Investitionsvolumen von etwa 500.000 € übersteigt, wird dieses einschließlich der Zusammenhangsverfahren vom zuständigen Wirtschaftsförderer absolut bevorzugt und ohne bürokratische Hemmnisse abgewickelt und zur Entscheidung gebracht.

Auf diesem Wege konnten seither bereits über 474 (PB)- Verfahren begleitet werden. Im Jahr 2018 waren es insgesamt 13 Projekte mit einem Gesamtvolumen von rund 66,4 Millionen Euro und einer durchschnittlichen Laufzeit von 2,8 Monaten.

Haben Sie Fragen zum Thema oder planen Sie eine größere Investition in unserer Region? Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine e-mail!