Probleme bei der Darstellung des Newsletters? Dann klicken Sie hier für die Webansicht

Wirtschaftsraum Memmingen‑Unterallgäu
Innovation Zukunft

14.12.2016

Ausgabe 04/2016

###USER_tx_gender### ###USER_last_name###,

wir begrüßen Sie recht herzlich zu einer weiteren Ausgabe des Newsletters aus dem Wirtschaftsraum Memmingen-Unterallgäu. Auf diesem Wege informiert Sie der Landkreis Unterallgäu und die Stadt Memmingen über die aktuellsten Wirtschaftsthemen unserer Region. In regelmäßigen Abständen erhalten Sie so wichtige Informationen in den Bereichen Wirtschaftsförderung, Bildung und Arbeit, Gewerbeflächen sowie interessante Veranstaltungen und Termine.

Nutzen Sie diese Informationsquelle und profitieren Sie von einem gemeinsamen Wirtschaftsraum Memmingen-Unterallgäu.

Wir wünschen Ihnen eine besinnliche Vorweihnachtszeit und viel Glück und Gesundheit im neuen Jahr 2017!


Betriebliches Gesundheitsmanagement - Eine Orientierungshilfe für Unternehmen im Unterallgäu

Die Gesundheit von Mitarbeitern ist einer der wesentlichsten Erfolgsfaktoren eines Unternehmens. Kaum verwunderlich ist deshalb, dass das Thema Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) für viele Unternehmen immer mehr in den Mittelpunkt rückt. Doch welche Möglichkeiten gibt es zur Förderung der eigenen Arbeitnehmer und welche Maßnahmen führen das eigene Unternehmen erfolgreich zu dem Ziel, eine gesunde, motivierte und nachhaltige leistungsstarke Belegschaft zu erhalten? Um Antworten auf diese Fragen zu erhalten, hat die Unterallgäu Aktiv GmbH Anbieter für Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) aus der Region gesammelt und aus den gewonnen Informationen eine Orientierungshilfe für Arbeitgeber zusammengestellt. In der digitalen Broschüre finden sich zudem nützliche Informationen rund um das Thema BGM sowie Best-Practice-Beispiele, die als Anregung dienen können. Die Broschüre steht auf dem Unterallgäuer Wirtschaftsportal oder der Webseite der Unterallgäu Aktiv GmbH kostenlos zum Download zur Verfügung.


Energiezukunft vor Ort - Allgäuer Unternehmen arbeiten an der Energiezukunft

Mit dem Projekt Energiezukunft Unternehmen, das Bestandteil des allgäuweiten Projekts Energiezukunft Allgäu ist, sollen Energieeffizienmaßnahmen zur Senkung von Kosten und CO2-Emissionen in Unternehmen umgesetzt werden. Im Rahmen des Projekts können sich Unternehmen dabei kostenfrei zu den Themen "Energieeffizienz" und "Förderungen" über eine eingerichtete Hotline, die über die Telefonnummer 0831 9602860 zu erreichen ist, beraten lassen. Im Projektbaustein, "Energiezukunft vor Ort" erhalten Unternehmen zudem in ausgewählten Gewerbegebieten oder Gemeinden kostenlose Impulsberatungen, bei denen Energieberater Potentiale zur Energieeinsparung im Unternehmen aufzeigen. Hierzu werden noch Gemeinden im Unterallgäu mit Gewerbegebieten gesucht, die für ihre in der Gemeinde ansässigen Betriebe eine Beratung wünschen. Die Kosten für die Beratung übernimmt für die erst(en) Kommune(n) der Landkreis. Sollte Ihre Gemeinde an einer Teilnahme interessiert sein, steht Ihnen die Klimaschutzmanagerin des Landkreises Unterallgäu, Andrea Ruprecht (Tel.: 08261 995-164), E-Mail: andrea.ruprecht(at)lra.unterallgaeu.de), für Fragen gerne zur Verfügung. Weitere Informationen zum Projekt Energiezukunft Unternehmen finden Sie zudem hier.


Memminger IT-Startup erhält Allgäuer Gründerpreis

Die sitehero GmbH - für mehr Websicherheit erhält den 3. Allgäuer Gründerpreis 2016. Im Rahmen der Gründerwoche Allgäu wurde das Memminger IT-Startup von der Fachjury als Sieger aus fünf unterschiedlichen Teams ermittelt. Kernkompetenz des Startups sitehero ist der Schutz von Webseiten. Über 75% aller Webseiten in Deutschland weisen gravierende Sicherheitslücken auf. Um diesen Sicherheitsmangel zu begegnen erstellt das Unternehmen täglich Backups von Webseiten, untersucht diese auf Malware und prüft deren Erreichbarkeit. Durch eine einfache Wiederherstellung kann jeder Stand der Seite wieder eingespielt werden, sodass Angriffsformen wie Erpressungstrojaner oder Szenarien wie Datenausfälle für die jeweiligen Webseiten keine Gefahr mehr darstellen.

Die Allgäuer Gründerbühne findet seit 2014 jedes Jahr im Rahmen der Allgäuer Gründerwoche statt und soll jungen Startups eine Plattform bieten sich und ihre Idee vor einer renommierten Jury und einem breiten Publikum zu präsentieren.


ZuBI 2.0 - Geförderte Personalentwicklung in Bayerische-Schwaben

Die wirtschaftlichen und demographischen Herausforderungen unserer Zeit erfordern professionele Personalarbeit, die eng an die strategische Ausrichtung des Unternehmens gekoppelt ist. Eine gut qualifizierte, motivierte und leistungsfähige Belegschaft ist deshalb wichtiger Schlüssel zum wirtschaftlichen Erfolg. An diesem Punkt setzt das Projekt Zukunftsinvestition Bildung - kurz ZuBI 2.0 - an. Mit einer Förderung von 80% der Kosten aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds, eröffnet es insbesondere für kleine und mittelständische Unternehmen die Chance das Thema Personalentwicklung im eigenen Betrieb anzustoßen. So soll mit Hilfe von ZuBI 2.0 fundiertes Know-how rund um das Thema Personalentwicklung im Unternehmen auf- und ausgebaut sowie ein betriebliches Weiterbildungsmanagement konzipiert werden, das die Kompetenzen und die Motivation der MitarbeiterInnen steigert. Nächster Eintrittstermin für Unternehmen in Bayern ist Februar 2017. Nähere Informationen zum Projekt und der Finanzierung finden Sie unter www.zubi-augsburg.de.


Neues Förderprogramm "Digitalbonus Bayern" gestartet

Wettbewerbsfähigkeit erhalten und Wachstumspotentiale nutzen - im Zeitalter der Digitalisierung ist das vor allem für kleine und mittlere Unternehmen eine große Herausforderung. Häufig fehlt es vor allem an finanziellen und zeitlichen Ressourcen, um mit der wachsenden Digitalisierung Schritt zu halten. Mit dem Förderprogramm DIGITALBONUS BAYERN, das Bestandteil der Zukunftsstrategie BAYERN DIGITAL ist, gewährt der Freistaat Bayern KMUs Unterstützung bei der Digitalisierung von Produkten, Prozessen und Dienstleistungen. So ermöglicht das Förderprogramm vor allem kleinen und mittleren Unternehmen, den digitalen Wandel durch Hard- und Software anzugehen und gleichzeitig in die IT-Sicherheit zu investieren. Das Förderprogramm gibt es in drei unterschiedlichen Varianten, deren Zuschüsse in ihrer Höhe variieren. DIGITALBONUS BAYERN ist bis zum 31.12.2020 befristet, für die nächsten vier Jahre stehen rund 80 Millionen Euro zur Verfügung. Nähere Informationen finden Sie unter www.digitalbonus.bayern.de.


Landkreis Unterallgäu und Memmingen zur Bildungsregion ernannt

Der Landkreis Unterallgäu und die Stadt Memmingen haben Mitte November das Siegel Bildungsregion erhalten. Damit ist der Regierungsbezirk Schwaben der erste Bezirk in Bayern, in dem sich alle Landkreis und kreisfreien Städte auf den Weg zu einer Bildungsregion gemacht haben. Die Bildungsregion Unterallgäu und Memmingen gliedert sich in fünf Säulen, die sich auf die Themen "Übergänge organisieren und begleiten", "Bildungsangebote und Bildungsträger  vernetzen", "Kein Talent darf verloren gehen - Jungen Menschen in besonderen Lebenslagen helfen", "Bürgergesellschaft stärken und entwickeln" sowie "Herausforderungen des demographischen Wandels annehmen" beziehen. Im Rahmen von Arbeitskreisen entwickelten Vertreter verschiedenster Einrichtungen in Memmingen und dem Unterallgäu 15 konkrete Projekte, die zukünftig gemeinsam umgesetzt werden sollen. Beispiele sind eine regionale Studienmesse, Fachkräftesicherung und die Stärkung der schulübergreifenden Zusammenarbeit.


Freiraum-Messe Allgäu - Die Messe für Job, Bildung und Gründung

Unter dem Motto "Wer hoch hinauswill, ist hier herzlich willkommen!" findet am 18. und 19. Februar 2017 zum ersten Mal die Freiraum-Messe Allgäu in der Stadthalle in Memmingen statt. Neben umfangreichen Angeboten zu den Themen Job, Bildung und Gründung präsentieren sich auf der Freiraummesse Allgäu auch zahlreiche Unternehmen. Die Messe richtet sichan alle Fach- und Führungskräfte, die sich mit dem Gedanken an einen Umzug ins Allgäu tragen, Allgäuer, die sich beruflich verändern und weiterbilden wollen sowie an Hochschulabsolventen oder Gründer. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.freiraum-allgaeu.messe.ag.

Wirtschaftsraum Memmingen-Unterallgäu

Unterallgäu Aktiv GmbH i. L.
Bad Wörishofer Straße 33
87719 Mindelheim
Web
Stadt Memmingen
Marktplatz 1
87700 Memmingen
Web
Landkreis Unterallgäu
Bad Wörishofer Straße 33
87719 Mindelheim
Web
Programmierung und Design by SICOR KDL GmbH