Probleme bei der Darstellung des Newsletters? Dann klicken Sie hier für die Webansicht

Wirtschaftsraum Memmingen‑Unterallgäu
Innovation Zukunft

14.09.2016

Ausgabe 03/2016

###USER_tx_gender### ###USER_last_name###,

wir begrüßen Sie recht herzlich zu einer weiteren Ausgabe des Newsletters aus dem Wirtschaftsraum Memmingen-Unterallgäu. Auf diesem Wege informiert Sie der Landkreis Unterallgäu und die Stadt Memmingen über die aktuellsten Wirtschaftsthemen unserer Region. In regelmäßigen Abständen erhalten Sie so wichtige Informationen in den Bereichen Wirtschaftsförderung, Bildung und Arbeit, Gewerbeflächen sowie interessante Veranstaltungen und Termine.

Nutzen Sie diese Informationsquelle und profitieren Sie von einem gemeinsamen Wirtschaftsraum Memmingen-Unterallgäu.


JobCast - Deine Chance: Abschluss des Projekts

"Wie sind Sie zu Ihrem Job gekommen?" "Wie sieht Ihre Tätigkeit aus?" Oder "Ist Ihr Job anstrengend?" Das sind nur drei von vielen Fragen, die Unterallgäuer Schülerinnen und Schüler ausgewählten Vertretern der Arbeitswelt im Rahmen des Projekts "JobCast - Deine Chance" stellten. Seit 2011 lief das erfolgreiche Medienprojekt im gesamten Landkreis Unterallgäu, das von der Unterallgäu Aktiv GmbH betreut wurde. Im Rahmen des innovativen Formats führten 244 Schülerinnen und Schüler aus elf Schulen im Raum Memmingen-Unterallgäu 86 Interviews und stellten insgesamt 73 unterschiedliche Ausbildungsberufe vor. So entstand ein umfangreiches Berufsinformationsangebot von und für Jugendliche. Zu finden sind die Beiträge als Podcasts auf dem Wirtschaftsportal Memmingen-Unterallgäu. Das Projekt wird ab dem Schuljahr 2016/17 nicht mehr aktiv beworben. Jedoch steht die Unterallgäu Aktiv GmbH weiterhin unterstützend zur Seite, auch Interviews können noch auf das Portal gestellt werden.


Studienstart am Hochschulzentrum Memmingen

Ab Oktober startet der neu angebotene Teilzeitstudiengang "Systems Engineering (B.Eng.)" am Hochschulzentrum Memmingen. Der Verbundstudiengang der Hochschulen Augsburg, Kempten und Neu-Ulm richtet sich an Interessierte aus dem technischen Bereich, die ein praxisorientiertes Teilzeitstudium zusammen mit einem regionalen Partnerunternehmen absolvieren wollen. Moderne digitale Lernformen ermöglichen es den Studierenden flexibel und individuell in ihrer Heimat in Teilzeit zu studieren - entweder berufsbegleitend, ausbildungsintegrierend oder mit Praxisphasen. Unternehmen können damit ihren Fachkräften ein interessantes Studien- und Weiterbildungsangebot in der Region anbieten. Studienstart ist immer zum Wintersemester. Für Kurzentschlossene besteht noch die Möglichkeit sich bis zum 30.09. über eine direkt Anfrage per Mail bei Frau Koch (rebecca.koch(at)hs-kempten) zu bewerben. Mehr Informationen zum Studiengang finden Sie unter www.digital-und-regional.de oder www.hs-kempten.de/systems-engineering .


Bildungsberatung Memmingen-Unterallgäu: Mitarbeiter erfolgreich weiterentwickeln

Die Bildungsberatung im Wirtschaftsraum Memmingen-Unterallgäu unterstützt Unternehmen und ihre MitarbeiterInnen die berufliche Situation zu besprechen, gemeinsame Zielvorstellungen, Veränderungsmöglichkeiten und Umsetzungsschritte zu erarbeiten. Insbesondere in Zeiten des Fachkräftemangels, in denen es immer wird, Fachkräfte dauerhaft zu halten, spielt das Ausloten der Mitarbeiterpotentiale sowie die Auswahl geeigneter Qualifizierungsmaßnahmen eine wichtige Rolle für den Erfolg eines Unternehmens. Die Beratung ist kostenfrei und kann mehrere Termine umfassen. Nähere Informationen finden Sie unter www.bildung-allgaeu.de oder bei der Bildungsberaterin für Mindelheim und den Landkreis Unterallgäu Birgit Steudter-Adl Amini (birgit.steudter-amini(at)bildung-allgaeu.de oder unter 08261-738303). Für die kreisfreie Stadt Memmingen und den westlichen Landkreis ist Frau Saskia Nitsche Ihre Ansprechpartnerin (saskia.nitsche(at)memmingen.de oder unter 08331-850-821).


5. Gründerstammtisch Memmingen-Unterallgäu unter dem Motto Social Media und Digitale Kanäle

Bereits zum fünften Mal findet der Gründerstammtisch Memmingen-Unterallgäu statt. Dieses innovative Format bietet allen Gründungsinteressierten eine Plattform zum Austauschen und Netzwerken. In lockerer Atmosphäre erzählen zwei Unternehmen von ihrem Weg in die Selbstständigkeit und bieten einen Einblick in die Gründerszene am  Standort Memmingen-Unterallgäu. Mit von der Partie sind dieses Mal das Start-Up sitehero - Webseiten Backup und Monitoring sowie Claudia Flemming, Flemming PR, die den GründerInnen Wege des Social Media Marketings aufzeigt, um sich digital als Gründer optimal zu platzieren. Termin ist der 24. November 2016 um 19:00 Uhr im Existenzgründungszentrum Memmingen (In der Neuen Welt 8, 87700 Memmingen). Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl ist eine Anmeldung unter gruenderstammtisch(at)memmingen.de oder telefonisch bei Sabine Berthele, Allgäu GmbH unter 0831 57537-16 erbeten. Die Teilnahme ist kostenlos!


Wettbewerb "Beste Arbeitgeber Allgäu 2017" geht in die nächste Runde

Nach bereits drei erfolgreich durchgeführten Wettbewerben um die besten Allgäuer Arbeitgeber startet nun die bereits vierte Runde der allgäuweiten Initiative zur Fachkräftesicherung. Der Startschuss für die Fortführung der regionalen Benchmarkstudie Great Place to Work® sowie dem angeschlossenen Wettbewerb "Beste Arbeitgeber Allgäu 2017" startet am Dienstag, den 27. September 2016 um 17 Uhr bei einem der besten Arbeitgeber Allgäu 2016, der Firma Säbu Holzbau GmbH in Biessenhofen. Hierbei erhalten Teilnehmer einen Einblick in die attraktive Arbeitsplatzkultur der Firma Säbu Holzbau sowie Informationen zum Ablauf des kommenden Wettbewerbs. Haben Sie und Ihr Unternehmen Interesse an einer Teilnahme am Wettbewerb? Dann klicken Sie hier, um sich zur Auftaktveranstaltung anzumelden.


Gemeinschaftswerbung Allgäu und Augsburg für Digitales Gründerzentrum Schwaben erfolgreich!

Kempten und Augsburg ziehen erfolgreich an einem Strang und setzen sich im Rahmen des "Wettbewerbs zur Förderung von Gründerzentren und Netzwerkaktivitäten im Bereich Digitalisierung" des Bayerischen Wirtschaftsministeriums durch. Das Digitale Gründerzenrum Schwaben soll als Kompetenzzentrum den Wissenstransfer und die Umsetzung neuer Produkte und Geschäftsmodelle vorantreiben. Daneben hat es die Aufgabe ein Netzwerk aufzubauen, in das auch der Wirtschaftsraum Memmingen Unterallgäu und die dort ansässigen Unternehmen eingebunden werden. Start der Aktivitäten ist für Januar 2017 vorgesehen, das Fördervolumen beträgt rund 8 Mio. Euro.


Kurz und knapp!

  • Allgäuer Gründerbühne - Bewerbungsstart für Gründer: Start-Ups können ihre Geschäftsidee vor Investoren und Multiplikatoren pitchen. Bewerbungen sind bis 03.10. möglich (Details)
  • Jetzt für den Innovationswettbewerb TOP100 bewerben: Gesucht werden mittelständische Unternehmen mit nachweisbaren Innovationserfolgen. Bewerben Sie sich bis zum 31. Oktober (Details)
  • Online-Praktikumsbörse für junge Flüchtlinge: Unter www.sprungbrett-intowork.de können Unternehmen verfügbare Praktikumsplätze eingtragen!

Wirtschaftsraum Memmingen-Unterallgäu

Unterallgäu Aktiv GmbH i. L.
Bad Wörishofer Straße 33
87719 Mindelheim
Web
Stadt Memmingen
Marktplatz 1
87700 Memmingen
Web
Landkreis Unterallgäu
Bad Wörishofer Straße 33
87719 Mindelheim
Web
Programmierung und Design by SICOR KDL GmbH