Schnellkredite auch für Kleinstunternehmen in Bayern

Die Bayerische Staatsregierung hat einen LfA-Schnellkredit für Kleinstunternehmen mit bis zu zehn Beschäftigten beschlossen - analog zum KfW-Schnellkredit für Unternehmen zwischen elf und 250 Mitarbeitern. 

Folgende Eckpunkte sind geplant:

  • für Betriebsmittel und Investitionen
  • 100% Risikoübernahme durch den Freistaat Bayern, keine Risikoprüfung
  • Darlehenshöchstbetrag für Unternehmen bis 5 Mitarbeiter: 50.000 EUR
  • Darlehenshöchstbetrag für Unternehmen bis 10 Mitarbeiter: 100.000 EUR
  • maximal in Höhe von 3 Monatsumsätzen 2019
  • Zinssatz 3%
  • Voraussetzung: Das Unternehmen hat zuletzt Gewinn erwirtschaftet – entweder 2019 oder im Durchschnitt der letzten 3 Jahre.

WICHTIG: Die Antragstellung ist derzeit noch nicht möglich. Die Beantragung und Auszahlung wird über die Hausbanken erfolgen. Aktuelle Hinweise finden Sie unter www.lfa.de