Ab sofort können Anträge für die Überbrückungshilfe Corona gestellt werden

Die Bundesregierung hat kürzlich die Eckpunkte für die "Überbrückungshilfe für kleine und mittelständische Unternehmen, die ihren Geschäftsbetrieb im Zuge der Corona-Krise ganz oder zu wesentlichen Teilen einstellen müssen“ beschlossen. Die Überbrückungshilfe ist ein branchenübergreifendes Bundes­programm mit einer Laufzeit von drei Monaten (Juni bis August 2020) und einem Programmvolumen von maximal 25 Milliarden Euro, nähere Informationen hier

Die Programmabwicklung erfolgt in Bayern durch die IHK für München und Oberbayern, ab sofort können Anträge für die Überbrückungshilfe nur hier online gestellt werden.